Modellflug Freunde Emskirchen © 2012 … 2021
Wir sind uns der Verantwortung bewußt und betreiben unseren Sport im Einklang mit Mensch und Natur
Top
Der Verein - die . Nachfolgend findet Ihr Informationen über unseren Verein, unser Modellfluggelände, unsere Aktivitäten. MFe ist die Kurzform von Modellflug Freunde Emskirchen e.V.

Die Vorstandschaft

1. Vorstand

Egbert Metzler

Kassier

Horst Lembeck

2. Vorstand

Jörg Bausch

Schriftführer

Egbert Metzler

Termine, Events, Treffen … und News

Aufgrund des anhaltenden planlosen Covid-19 Lockdowns erfolgte unsere am letzten Wochenende im Januar stattfindende JHV erstmals virtuell. Die oben abgebildeten Vorstandschaft wurde turnusgemäß alle 2 Jahre einstimmig wieder gewählt.
Unsere Mitglieder-JHV ( Jahres-Haupt-Versammlung ) findet nun, nach einer entsprechenden Anpassung, am letzten Samstag im Januar statt. Auf den letzten Samstag im Oktober haben wir auf unserer einzige Mitglieder- versammlung verschoben, um einen ggfs. vor dem Winter erforderlichen Arbeitsdienst festzulegen und den Platz zum Überwintern her zu richten.

Arbeitsdienst

Im Frühjahr und Herbst finden die obligatorischen Aufräumarbeiten statt und mit unserem zyklischen Arbeitsdienst, mit welchem der Platz zwecks Modellflug in Schuss gehalten werden soll, halten wir es: ‘as much as it needs’. In einer ausliegenden Excelliste kann / darf sich Jeder eintragen, welcher Lust oder Muße zum Rasenmähen verspürt. Die in die Liste einzutragenden Arbeiten sind dabei so ins Detail herab gebrochen, dass selbst kleinstes Engagement einge-tragen werden kann. Dennoch sollte zumindest bei den Aktiven eine in etwa gleichmäßige Verteilung stattfinden. Für die Heliflieger unter uns haben wir eine Kunstrasenfläche mit 4x3m. Die braucht zwar nicht gemäht werden, die Wege dorthin sowie der Aufenthaltsraum sollten dagegen schon ;-)

Mitglieder-Versammlungen

Unsere Mitgliederversammlungen haben wir auf das Nötigste reduziert und treffen uns nur, wenn es die Belange des Vereins es erfordern!

Zulassung als Modellflugplatz [ für Helis bis 25 kg ]

Aufgrund der Nähe unseres Platzes zum kontrollierten Luftraum des Nürnberger Flughafens haben wir bei unserem Antrag auf Aufstiegs-Erlaubnis (AE) uns selbst auf Hubschraubermodelle beschränkt. Für Helis haben wir seit Sommer 2015 eine Zulassung bis 25kg Abfluggewicht. Flächenmodelle unterliegen weiterhin dem genehmigungsfreien Modellflug bis zu einem Abfluggewicht von 5kg. Im neXt Heli-Simulator könnt ihr auch virtuell bei uns fliegen. Hier gehts zum Download unseres Modellflugeländes für denm Simulator...
Satzung
Beitrags- u. Finanz-Ordnung Aufnahmeantrag Mitgliedschaft
Flugbuch Formular F.O. für Mitglieder Formular F.O. für Gastflieger LuftVO_Abschrift-§16 Anfahrtswegbeschreibung MFe-Vereinsgeschichte
Verbands-Nachrichten
Flugordnung

Die Vereinsgeschichte der MFe

Die Suche nach der geeigneten Wiese

Sofern durch urbane Veränderungen keine Notwendigkeit, ist alteingesessenen Vereinen dieses Problem unbekannt. Im dichtbebauten Deutschland gestaltet es sich nicht unbedingt einfach, ein für den Modellflug geeignetes Gelände zu finden. Einerseits gilt es, bestimmte Abstände einzuhalten. Dann sollte das Gelände nach Möglichkeit frei von Hindernissen sein - und es braucht einen Verpächter frei von Vorurteilen, seinen Acker dafür zu verpachten. Nach einer intensiven Suche im gesamten Landkreis Fürth stießen wir per Zufall auf das Gelände bei Mausdorf und waren als Anwohner der umliegenden Gemeinden aus Puschendorf oder auch Untermichelbach der Meinung: das gehört noch zu Fürth - doch hierzu später mehr.

Ein Modellflugplatz entsteht

Jeder, der schon einmal ein Modellflugzeug gestartet hat weiß, wie schwierig bis unmöglich der Start auf einer Stopelwiese ist und so konzentrierten sich die ersten Arbeiten darauf, eine Start- u. Landebahn herzustellen - und damit das saubere Heck eines Heli nicht grün vom Gras wird, musste ein anschließend ein Helipad her :-) Rest folgt noch … vorab hier als PDF-Download .

Dokumente zum Download

Hier findet Ihr PDF- und ZIP-Dateien zum Download, alles den Verein und dessen organisatorischen Ablauf betreffend. Bei evtl. passwortgeschützten Dateien bitte das PW beim Webmaster erfragen …
BuKo-Info 01/2016 Online Kenntisnachweis für Modellflieger 10/2017
Jahresbericht Modellflug 2015 Ab Seite 5 mehrseitiger, interessanter Bericht über die neg. Auswirkungen auf die Natur nach der ’Rückführung von Modellflugplätzen in die Landwirtschaft…’

Corona bedingter Austritt aus allen Verbänden

Nach unserem Verbandsbeitritt zum LVB und DAeC Anfang 2012 waren wir am 21.07.2017 dem BLSV beigetreten. Der Corana bedingte Lockdown hat uns jedoch gezeigt, dass wir zumindest im Modellflugsport keine wirkliche Unterstützung und Wahrnehmung unserer Interessen durch Verbände erfahren konnten. Solidarität ist keine Einbahnstraße! Gleichgültig in welchem Bereich, ob in der Tier-, Arbeits- oder aktuell uns betreffend in der Sportwelt. Sobald Lobbyarbeit nur noch ‚polarisierende‘, öffentlichkeitswirksame Arten unterstützt, geht Artenvielfalt verloren. Der Argumentation der Vielzahl der von der Bay. Staatsregierung beschlossenen Pandemieeinschränkungen sowie deren teilweisen Lockerungen fehlten jegliche Nachvollziehbarkeit. Beim Bayerischen Sportministerium sind sich weder der Sportminister noch sein Ministerium der Artenvielfalt bewusst, welche sich unter dem Begriff ‚Sportstätte‘ zusammenfassen und welche Hygieneregeln man hier ‚Art-für-Art‘ respektive ‚Sport-für-Sport‘ den Vereinen zur Einhaltung des Infektionsschutzes hätte überlassen können . Sowohl an der gerade um 1 Woche vorgezogenen offiziellen Öffnung von Sportstätten, der verharmlosten BR3-Diskussion ausschließlich den Breitensport betreffend als auch dem Widerspruch, im Gegensatz zum organisierten Modellflug im Verein, zuerst ausschließlich Wildfliegern den Modellflug bereits Mitte April wieder zu erlauben sehen wir keine Notwendigkeit mehr, sich in Verbänden zu organisieren und diese durch Solidaritätsbeiträge zu unterstützen! Weder im LVB noch im BLSV, dessen versteckter Zwangs -Beitrag in Form der BLSV- Bayernzeitschrift nach den Austritten einiger Mitglieder aufgrund des Lockdowns sich weiter auf 17,88€ pro erwachsenes Mitglied erhöhen würde - das ist nicht mehr finanzierbar!
Luftrechtliche Grundlagen 2018 Die aktuelle Rechtsgrundlage des Modellflugsports nach Änderung der LuftVO in 2017. Diese 34-seitige Info wurde durch RA C. Walther erarbeitet, vom DAeC downgeloaded und wird hier zum Download zur Verfügung gestellt.
NFL 1-1430-15 In der o.g. NFL (Nachrichten für Luftfahrer) werden gemeinsame Grundsätze des Bundes und der Länder für die Erteilung von Erlaubnissen und die Zulassung von Ausnahmen zum Betrieb von Flug- modellen gemäß §21a und §21b LuftVO, gültig ab 14.09.2018, aufgezeigt. Ein im DAeC zugehöriger Artikel kann nebenstehend als PDF downgeloaded werden.
Modellflug Freunde Emskirchen e.V.